Seit Ende April gibt es bei TikTok die Möglichkeit Spenden-Sticker in Videos und Live-Streams zu verwenden. Dabei werden Wohltätigkeitsorganisationen wie CDC Foundation, die James Beard Foundation, Meals on Wheels, MusiCares, National PTA, die National Restaurant Association Educational Foundation, No Kid Hungry und The Actors Fund bevorzugt. Die Spendenaufrufe sollen insbesondere auch die Gesellschaftsgruppen, die von der Covid-19-Stilllegung betroffen sind, unterstützen.

Wenn der Benutzer auf den Spenden-Sticker des Creators tippt, gelangt er innerhalb der TikTok-App auf ein Pop-up-Fenster und kann hier die Spende abgeben.

Die Zahlungsabwicklung für die Spendentransaktionen übernimmt die Spendenplattform Tiltify. Tiltify hat bereits Erfahrung mit Spendenfunktionen, die in Live-Streams eingebettet sind, und hat schon bei verschiedenen Initiativen mit der Twitch-Plattform zusammengearbeitet.

Bis zum 27. Mai will das Unternehmen die Spenden verdoppeln. Dazu wird der Hashtag #doubleyourimpact automatisch zu Videos und Live-Streams hinzugefügt. 250 Millionen Dollar wurden hier zugesagt und zusätzliche 125 Millionen Dollar an Werbekrediten für öffentliche Gesundheitsorganisationen und Unternehmen, die sich im Wiederaufbau befinden.