Photo by Alberto Bigoni / Unsplash

OnlyFans ist eine Online-Plattform, bei der man ein Profil erstellen kann, dem andere User entgeltlich folgen können. Videos und Fotos werden exklusiv für die zahlenden Follower freigeschaltet. Die Plattform wurde 2016 eingeführt.

Es lassen sich immer mehr Content-Formate und Branchen auf OnlyFans finden. Cardi B veröffentlichte z. B. ein Video hinter den Kulissen ihres Fotoshootings für das Cover des Elle-Magazins auf der Plattform. Einige Wochen später teilte sie dort auch Footage von ihrem Musikvideodreh zu ihrer neuen Single „WAP“. Der Beitrag generierte ein mehrere Tausend Likes bei OnlyFans und fast 1.000 US-Dollar an Trinkgeldern.

Der Trend mehrerer Stars und Promis geht dahin, sich mit Hilfe der Plattform eine weitere Geldquelle zu sichern, Geld für wohltätige Zwecke zu sammeln oder auf neue Weise mit Fans in Kontakt zu treten. Musiker wie The Dream und Swae Lee bewerben ihr neue Musik über die Plattform, Drag Queen Shea Couleé filmt sich vor Auftritten beim Schminken und die Social-Media-Persönlichkeit YesJulz nutzt die Plattform, um Fitness-Workouts zu teilen.

OnlyFans fügt bis zu 500.000 Benutzer pro Tag hinzu und zahlt den Entwicklern monatlich mehr als 200 Millionen US-Dollar aus. Es bleibt also spannend wie OnlyFans sich in Zukunft entwickelt.