Photo by Neonbrand / Unsplash
Photo by Clark Tibbs / Unsplash 

Seit Anfang des Jahres ist es möglich Spendenaktionen über Instagram Live zu erstellen. Allerdings gibt es momentan noch keine Option, wie z. B. auf Facebook, eigene Fundraising Profile einzurichten, über die direkt Spenden gesammelt werden können.

Das soll sich zukünftig ändern: Instagram testet momentan ein neues Feature, welches Usern ermöglichen soll, eigene Spendenkampagnen direkt über ein Instagram Profil laufen zu lassen. Nutzer*innen können sich dafür entscheiden anonym zu bleiben, Kampagnen-Ersteller haben jedoch jederzeit Einsicht auf Namen der Mitwirkenden und deren Spendensummen.

Auch wenn sich das Feature bisher nur in der Testphase befindet, verspricht es großes Potenzial. Laut Instagram wurden seit Januar weltweit mehr als 65 Millionen US-Dollar mit Spendenaktionen für COVID-19 und BLM auf Instagram und Facebook gesammelt. In den letzten 30 Tagen sollen sich die Spenden auf Instagram Live in den USA verdoppelt haben.