Spätestens seit diesem Sommer ist Deepfake, durch App wie “FaceApp”, in aller Munde. Deepfake ist eine Technologie, die es dem User ermöglicht Bilder und Videos so zu bearbeiten, dass man nicht auf Anhieb sagen kann, ob es sich bei dem Bild um ein editiertes oder originales handelt. So kann man sich, wie im Falle von FaceApp, künstlich altern lassen oder sein Gesicht auf das einer anderen Person projizieren.
Nun wurde die Technologie im TikTok-Code gefunden, was auf eine zukünftige Implementierung schließen lässt. 

Diese Funktion lässt auf neue interaktive Methoden in der Musikvermarktung hoffen. So könnten TikTok-User zum Beispiel ihr Gesicht auf das ihres Lieblingskünstlers editieren und somit Teil des aktuellen Musikvideos sein.